Tauschring Süderbrarup

Der Tauschring ist eine Selbsthilfe-Gemeinschaft, in der die Mitglieder Dienste und Dinge anbieten und bekommen können. Es ist eine Tausch-Gemeinschaft.

Der Tausch geht ohne Geld, Zeit ist die „Währung“.

Ob Arbeit am Computer, Mathe-Nachhilfe, Fensterputzen oder Keller-Entrümpeln: eine Stunde ist eine Stunde. Eine Stunde zählt 20 Talenten, die in der Zentrale vom Konto des Empfängers abgezogen und dem Konto der Person gutgeschrieben wird, die den Dienst erbracht hat.

So ensteht ein großes Netz von Beziehungen über die unterschiedlichsten Dienste und Dinge, die getauscht werden.

Eine „Marktzeitung“ informiert die Mitglieder darüber, was gesucht und und angeboten wird.

Jeden letzten Dienstag im Monat kommen die Mitglieder zum Tausch-Treff zusammen: im Familienzentrum Süderbrarup, Mühlenstraße 34, um 18:30 Uhr.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Sechs gute Gründe für einen Tauschring in Süderbrarup

  • Jede und jeder kann mitmachen.
  • Alle begegnen sich als Gleichberechtigte.
  • Der Mensch zählt.
  • Kontakte und Beziehungen im Wohnumfeld, Vertrauen, Unmittelbarkeit, Gemeinschaftssinn und Selbständigkeit wachsen.
  • Alle Talente bzw. Angebote sind gleichwertig.
  • Es geht ohne Geld. Zeit ist die Währung (z.B. 1 Std. = 20 Talente).

Beispiel-Ideen für mögliche Angebote

  • Kindergeburtstag ausrichten (Vorschlag einer KiTa-Mutter mit vielen Spiel-Ideen)
  • Hecke schneiden, Gartenarbeit, Winterdienste verrichten
  • Kuchen / Torten backen
  • Schularbeitenhilfe / Nachhilfe
  • PC-Beratung, Elektro- und Elektronik-Probleme lösen
  • Seniorenbetreuung (Vorlesen, Spielen, Spazierengehen, Einkaufen …)
  • Transport / Fahrten
  • leichte KFZ- und Fahrrad-Reparaturen
  • Hilfe im Haushalt ...

Laden Sie hier unser Faltblatt herunter