Soziale Gruppe

"Soziale Gruppenarbeit" ist nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz ein Angebot aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung, das sich an schulpflichtige Kinder und deren Eltern richtet. Im Rahmen einer Sozialen Gruppe soll ein Kind Unterstützung bekommen, gemeinsam mit anderen Gleichaltrigen persönliche Schwierigkeiten, die sich im Verhalten niederschlagen, zu überwinden. Zu diesen Schwierigkeiten zählen u.a. seelische Belastungen durch veränderte Familiensituationen, psychosomatische Probleme, motorische Schwächen und Ängste, die mit besonders aggressivem Verhalten überdeckt werden, Abfall schulischer Leistungen u.v.m.

Wir bieten Gruppen an für Kinder ab Beginn der Schulpflicht mit unterschiedlichen Schwerpunkten: Werken, Reiten, Sport, Abenteuer in der Natur, Kochen und Projekte nach Interesse der Kinder. Ergänzend finden Ausflüge und eine Ferienfahrt statt sowie Treffen mit den Eltern. Kinder können uns einen oder zwei Nachmittage in der Woche für je 2 Stunden besuchen und werden, sofern sie nicht in Schleswig wohnen, von zu Hause abgeholt.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Gespräch mit einem/einer Mitarbeiter/in des Kreisjugendamtes, in dem die Notwendigkeit und mögliche Ziele der Teilnahme erörtert und ein entsprechender Antrag von den Eltern gestellt wird.
Bei Interesse wenden Sie sich an das Jugendamt des Kreises Schleswig-Flensburg oder an unsere Einrichtung.