Barockorgel Rabenkirchen

Orgel in der Marienkirche schweigt

24.02.2017

Besucherinnen und Besucher unserer Gottesdienste merken es schon seit geraumer Zeit: Seit dem vergangenen Erntedankfest schweigt unsere Barockorgel.

Bei einer Untersuchung des Pfeifenbestandes wurde ein starker Schimmelpilzbefall und Bleifraß an den Orgelpfeifen festgestellt, so dass sich der Kirchengemeinderat zu einer sofortigen Stilllegung der Orgel entschließen musste.

Die Orgelpfeifen sind ausgebaut und werden erst nach der Restaurierung wieder eingebaut werden können. Da der Befund an der Orgel mit dem schlechten Raumklima in der Marienkirche zusammenhängt, muss zunächst eine Lösung für Dach und Kirchenraum gefunden werden.

Im Augenblick werden die notwendigen Maßnahmen und die dazu entstehenden Kosten ermittelt. Der Kirchengemeinderat erwartet eine längerfristige Baumaßnahme. Doch für die Barockorgel, die in ihrem ältesten Bestand aus dem Jahr 1690 stammt, wird sich auch das Warten auf eine gute Lösung lohnen.

Wir sind froh, mit einem E-Piano und mit musikalischer Unterstützung, die der Kirchengemeinde von vielen Seiten zukommt, das Warten "überbrücken" zu können.

Restaurierung unterstützen

Wenn Sie die Restaurierung der Orgel finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende: 

"Kirchenkreis Schleswig-Flensburg"
IBAN: DE 49 2175 0000 0000 0688 88
Nord-Ostsee-Sparkasse - BIC NOLADE 21NOS
Stichwort: Arnis-Rabenkirchen - Orgelrestaurierung

Vielen Dank!