D S C03652
Das "heilige Paar" Martin Luther und seine Frau Katharina

Auch in Böklund bat Kirche zu Tisch

29.05.2016

Am Samstag, dem 17. Juni 2017, baten Martin Luther und seine Frau Katharina anlässlich ihres fünfhundertjährigen Reformationsjubiläums in Böklund zu Tisch

Alle interessierten Besucher waren zum Essen eingeladen, und so fanden sich schnell zahlreiche Gäste an den liebevoll gedeckten Tischen ein.

Es gab Brötchen und Arme Ritter, Hühnchen in Zimt-Nelken-Sauce, gebratene Heringe und Heringssalat, Erbsenpüree, Schmalzbrote und Gewürzwein —  alles nach Katharinas  Rezepten zubereitet.

Die Gäste waren begeistert, nicht nur von den leckeren Speisen, sondern auch von der tollen Idee, sich einmal zwanglos und spontan in fröhlicher Runde zusammenzufinden, und das unter freiem Himmel!

Aber der gute alte Petrus war mit von der Partie und sorgte für strahlenden Sonnenschein.

Mit lebhaften Gesprächen vergingen die drei Stunden im Nu, und so manch einer wäre gern noch länger geblieben ...

Martin und Katarina danken allen fleißigen Helfern, ohne die ihr offener Tisch nicht möglich gewesen wäre, und Frau Lange-Franzen von der ABC-Apotheke, die „Festplatz“ und Strom für die Kochplatten zur Verfügung stellte.

Am Schluss waren sich alle einig: Das war ein gelungener Jubiläumsschmaus.