Was muss ich tun, wenn....

... ich die Pastorin brauche?

Sie können mit Ihren Fragen und Wünschen natürlich jederzeit einfach zu uns kommen. Das Gemeindebüro finden Sie in Tolk, Pastoratsweg 3. Die Bürozeiten sind: Montag - Donnerstag 8:30 - 11:30 Uhr und Freitag 15 - 17 Uhr, Tel. 04622 - 2254.

Das Pastorat liegt in Brodersby, Missunder Fährstr. 17. Frau Boysen hat keine festen Sprechzeiten. Damit Sie aber nicht vergeblich vor der Tür stehen, ist es besser, vorher anzurufen (Tel. 04622 - 2000), um einen Termin mit der Pastorin zu vereinbaren.  Bedenken Sie bitte, dass ein erheblicher Teil der pastoralen Tätigkeit außerhalb der Pfarrhäuser geschieht.

Amtshandlungen - Taufen, Konfirmationen, Trauungen, Bestattungen - oder der Wunsch nach Glaubensunterweisung sollten rechtzeitig angemeldet werden. Unsere Pastorin wird Sie dann zu uns einladen oder zu Ihnen kommen, um Näheres mit Ihnen zu besprechen

Taufen

Taufen finden bei uns sonntags im Gottesdienst, gelegentlich auch im Anschluß an den Gottesdienst statt. Mindestens ein Elternteil muss der Kirche angehören.
Bei der Taufanmeldung benötigen wir außer einer Geburtsurkunde die Namen der Paten.
Pate kann nur sein, wer einer christlichen Kirche angehört. Die Paten bekommen bei dem für sie zuständigen Pfarramt oder Kirchenbüro einen Patenschein, der vor der Taufe vorzulegen ist. Bei Schwierigkeiten helfen wir Ihnen gerne.

Immer wieder erbitten Erwachsene die Taufe oder Konfirmation. Sie erhalten vorher einen ihren Vorkenntnissen entsprechenden Unterricht.

Täuflingen geben wir einen biblischen Taufspruch als Wort für ihr Leben mit. Ideen dazu finden Sie hier.

Konfirmation

Wir beginnen dieses Jahr mit einem neuen Konfirmandenmodell. Die Konfirmandenzeit besteht aus einem ersten Unterrichtsjahr in der Grundschulzeit (3. Klasse), als KU3 oder "KonfiKids"-Unterricht, einmal monatlich mittwochs von 15 bis 16:45 Uhr im Gemeindehaus Schaalby. Dieser Unterricht wird kindgerecht gestaltet von Diakonin Ina Voigt-Schöpel. Er beginnt für die Kinder der Klasse 3 (und Klasse 4) am Mittwoch, 12. September. Wer sein Kind noch dazu anmelden möchte, wende sich bitte an das Kirchenbüro Angeln-Süd, Tel. 04622 / 2254, oder direkt an Frau Voigt-Schöpel (Tel. 04623 / 18 95 99).

Das zweite Unterrichtsjahr folgt dann in der 8. Klasse. Es wird von Pastorin Boysen, Pastorin Dorothee Svarer und Diakonin Ina Voigt-Schöpel geleitet. Dieser Unterricht für die "Konfi-Teens" (KU8) findet einmal monatlich samstags von 9:30 bis 13 Uhr statt, in Schaalby oder auch im Gemeindehaus Nübel. Am Ende steht dann die Konfirmation in einer unserer schönen Kirchen.

Trauung

Sie sollten sich mit uns rechtzeitig wegen der Terminplanung in Verbindung setzen, sobald Ihre Planungen abgeschlossen sind.
Wenn Sie kirchlich heiraten wollen, bringen Sie zum Traugespräch bitte einen Tauf- und (bei evangelischen Christen) Konfirmationsnachweis mit, nach der standesamtlichen Eheschließung bitte auch eine Eheschließungsurkunde.
Wir erwarten, dass beide Partner Mitglieder einer christlichen Kirche sind. Ideen für Trausprüche finden Sie unter www.trauspruch.de

Trauerfeiern

Bedenken Sie: ein Verstorbener muss nicht sofort aus dem Haus gebracht werden. Manchmal ist es gut, zu Hause Zeit für einen Abschied zu haben. Ist das nicht möglich, steht in Kahleby eine Ruhehalle zur Verfügung.
Unsere Pastorin ist gerne bereit, zur Aussegnung ins Haus zu kommen oder einen Abschied in der Ruhehalle mit zu gestalten. Setzen Sie sich mit ihr in Verbindung! Sie kommt dann auch ins Haus, um mit Ihnen in Ruhe die Gestaltung der Trauerfeier zu besprechen.

Kircheneintritte

Mancher ist aus der Kirche ausgetreten und möchte in einer neuen Lebenssituation diesen Schritt gerne rückgängig machen.
Wenden Sie sich dann bitte an unseren Pastor und vereinbaren Sie einen Termin für ein Gespräch zum Wiedereintritt.

Besuche

Selbstverständlich ist unsere Pastorin bereit, Sie seelsorgerlich zu begleiten. Wenn Sie seinen Besuch wünschen, wenden Sie sich bitte an sie. Bedenken Sie bitte: sie kann nicht immer von allen alles wissen.
Gespräche mit Pastorin Boysen unterliegen ihrer unbedingten Schweigepflicht.