Wir feiern feste Feste...

14.06.2022

... und das nicht nur aus Spaß!
Ja, klar: Wenn Christenmenschen Feste feiern, geht es natürlich auch darum, es miteinander gut zu haben – und schon Jesus galt den strengeren seiner Zeitgenossen als „Fresser und Weinsäufer“...
Wenn Christenmenschen Feste feiern, geht es immer auch darum, sich neu zu vergewissern, worum es geht, sich neu zu orientieren und auszurichten: an Jesus, der vorgelebt hat, wie Gott sich unsere Welt und unser Miteinander wünscht, nämlich erfüllt von der Liebe zu Gott, zu den anderen und – nicht zuletzt – zu uns Aber in guter Gemeinschaft lässt es sich üben, kann man sich daran gewöhnen und sich darauf einlassen – und dann auch ausstrahlen.
Das hat Jesus am Herzen gelegen; darauf hat er Wert gelegt, liest man in der Bibel.
Zeichen setzen!
„Seht, wie gut es ist und wie wohltuend, wenn Menschen friedlich beisammen wohnen – als wären sie Bruder und Schwester“, Psalm 133.
Man stelle sich vor: Neubürger und Alteingesessene. Konfis und Seniorinnen. Russinnen und Ukrainer. Das hat mit Frieden zu tun, ganz genau, und der will geübt werden. Wie gut es ist, wenn Menschen sie erleben, oft oder gelegentlich: wohltuende, tröstende, hilfreiche, motivierende, auch krass begeisternde Gemeinschaft. Auch mit Gott. Frieden eben.
Wenn wir in Haddeby solche Gemeinschaft vermitteln und erleben können, haben wir als Kirchengemeinde unseren Zweck erfüllt.
Und wir werden nicht müde, Euch einzuladen, mitzunehmen und miteinander feste Feste zu feiern – Gott zur Ehre und uns zum Heil. Wo immer Ihr seid, es wollt und braucht!
Habt einen friedlichen Sommer…!


Euer Pastor Kai Hansen