Gemeindeversammlung 2020

26.02.2020

Zusammenfassung der Gemeindeversammlung 2020 am 23. Februar 2020 um 10:30 Uhr im Gemeindehaus

1.     Allgemeinder Bericht

  • Pastor Felix Halbensleben hat sich nach dem Ende der dreijährigen Zeit als Pastor in den ersten Amtsjahren im Juni 2019 in der Kirchengemeinde um die Stelle als Pastor beworben. Der Kirchengemeinderat hat ihn im Beisein und unter der Wahlleitung von Pröpstin Lenz-Aude einstimmig als neuen Stelleninhaber gewählt.
  • Es wurden über 67 Gottesdienste mit über 3200 Teilnehmern gefeiert. Hinzu kommen noch die Gottesdienste anlässlich von Amtshandlungen und Gottesdienste anlässlich von Jubiläen.
  • Der Jahresabschluss 2018 war positiv. Die Höhe der Mittelzuweisung für den Haushalt 2020 wird bereits geringer als die Jahre zuvor eingeschätzt. Der Haushalt 2020 wird entsprechend mit weniger finanziellen Zuweisungen geplant.
  • Die Zahl der Gemeindemitglieder ist leicht rückläufig. Im Vorjahr war sie nahezu konstant.

 

2.     Gemeindeaktivitäten

  • Im direkten Anschluss an den ersten Gottesdienst im Monat wird ein Stehcafé in der Kirche angeboten. Beginn Januar 2020.
  • Der vierteljährlich gefeierte Seniorengeburtstagsnachmittag mit Kaffee und Kuchen, zu dem ab dem 70. Geburtstag eingeladen wird, wurde auf ein vierteljährliches Seniorengeburtstagsmittagsessen umgestellt.
  • seit März 2019 gibt es „Essen in Gemeinschaft“ am letzten Donnerstag eines Monats. Gestartet mit ca. Mitte 20 Personen; aktuell 40-50 Personen.

 

3.     Kooperationen mit den Kitas und Schulen

  • Regelmäßige Andachten in den drei Kitas im Gemeindegebiet im 14.-tägigen Rhythmus, Gottesdienste an den christlichen Feiertagen und zum Ende der Kita-Zeit
  • Ein- und Ausschulungsgottesdienste mit der Grundschule in Dörpstedt und Ostenfeld. (Einschulungsgottesdienst Ostenfeld in Kooperation mit Kirchengemeinde Ostenfeld)

 

4.     Gebäude und Liegenschaften

  •  Es wurde ein Sanierungsplan für alle Gebäude erstellt
  • Die Kosten für die Gebäudeunterhaltung und-sanierung wird die finanziellen Mittel der Kirchengemeinde übersteigen
  • Der St. Nicolaikirche Hollingstedt wurde eine Denkmalplakette der Deutschen Stiftung Denkmalschutz verliehen
  • Die Außenfassaden (Nord-, Ost- und Südfassade) der St. Nicolaikirche Hollingstedt werden voraussichtlich im Mai 2020 gestrichen
  • Gemeindehaus
    Juli 2018: Auszug der Kita in das Gebäude der ehemaligen Grundschule Hollingstedt
    Sommer 2019: Rückgabe der alten Kitaräume an die KG nach Abschluss der Schönheitsreparaturen durch das Kitawerk als Mieter

 

5.     Chor

  • Zusammenschluss der beiden kirchengemeindlichen Chöre zum Chor HolliSpirit
  • 10-jähriges Chorjubiläum mit Chorkonzert im September zu Gunsten der Hospizeinrichtung „Petrihaus“ in Schleswig mit viele Gäste und Ehrengästen
  • Auftritte des Chores in mehreren Gottesdiensten, 2020 auch außerhalb der eigenen Kirchengemeinde

 

6.     Weltgebetstag

  • Regelmäßige Weltgebetstage seit über 20 Jahren in der Kirchengemeinde
  • Die Weltgebetstage werden von einem ehrenamtlichen Team vorbereitet
  • Themen:
    2019 Slowenien – „Kommt, alles ist bereit!“ am 01. März 2019
    2020 Simbabwe – „Steh auf und geh!“ am 06. März 2020  

 

7.     Kinder- und Jugendarbeit

  •  Monatliche Treffen am Nachmittag bis Mitte 2019 zu verschiedenen Themen mit ca. 15-30 Kindern
  • Seit Mitte 2019 keine monatlichen Treffen, da eine Leitung benötigt wird
  • angestrebt wird eine Mitarbeiterin / ein Mitarbeiter zur Leitung der Kinder- und Jugendarbeit
  • Krippenspiel 2019 an Heilig Abend im Familiengottesdienst um 14:00 Uhr

 

8.     Friedhof

  • Die Kooperationsverträge mit den vier Kommunen sind unterschrieben.
  • Für die beiden Friedhöfe wurde jeweils ein Friedhofsausschuss gegründet

 

9.     Kirchenregion

  • Die KG Hollingstedt bildet mit den Kirchengemeinden Schuby, Treia und Jübek-Idstedt eine Kirchenregion, die zukünftig den Namen „Mittlere Treene“ tragen soll.
  • zukünftig wird eine Fusion der vier Kirchengemeinden angestrebt
  • Gemeindebrief in der Region, der quartalsweise erscheint
    Erstausgabe Dezember 2019
  • Schuby und Hollingstedt teilen sich seit 2019 eine Organistin, ein Mitgrund für die veränderten Gottesdienstzeiten
    (Hollingstedt 09:30 Uhr, Schuby 11:00 Uhr)

 

10.  Dankesworte der Bürgermeisterin Petra Bülow (Hollingstedt) an die Kirchengemeinde