Informationen und Angebote zum Thema Corona

Information zu Gottesdiensten

Dem Gottesdienstplan der Kirchengemeinden der Region Angeln-Nordwest für den Dezember 2021 mit Stand 12.11.2021 liegen die aktuell geltenden Auflagen zugrunde. Durch eine neue Landesverordnung bzw. durch neue Beschlüsse der Kirchengemeinderäte kann sich dieser Plan kurzfristig ändern. Bitte achten Sie auf die aktuellen Hinweise in der Tagespresse bzw. auf den Homepages und in den sozialen Netzwerken - auch in Bezug auf mögliche 1-, 2- oder 3 G-Regelungen.

Die Gottesdienstankündigungen stehen unter dem Vorbehalt staatlicher und kirchlicher Regelungen und können aktuell auf den Homepages der Kirchengemeinden bzw. in der Tagespresse nachgelesen werden. Hier finden Sie die altuellen Veranstaltungstermine.

Hinweis zu Gottesdiensten aufgrund der Landesverordnung und der Handlungsempfehlungen der Nordkirche: Während des gesamten Gottesdienstes (inkl. Betreten und Verlassen des gottesdienstlichen Ortes) muss eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder eine Maske der Standards FFP2, n95 oder Kn95) getragen werden.

Anmeldungen zum Gottesdienst sind per EMail oder telefonisch unter 04634-391 möglich.

Angebote in der Region

Während der Corona-Pandemie können auch weiterhin nur eingeschränkt Veranstaltungen in der Kirchenregion Angeln-Nordwest stattfinden. Auf dieser Seite finden sie Informationen über vergangene und kommende Online-Angebote der Kirchenregion und der Kirchengemeinde.

Hier finden Sie den YouTube-Kanal der Kirchenregion Angeln-Nordwest
 

Wir sind da - auch per Whatsapp

"Kann ich mein Kind in der Ostsee taufen lassen?" "Können mein Partner und ich kirchlich heiraten, obwohl er nicht in der Kirche ist?" "Meine Frau hat sich getrennt, ich habe den Boden unter dem Füßen verloren und suche jemanden zum Reden."

Anliegen wie solche erreichen uns neuerdings auch per WhatsApp. Denn im Kreis Schleswig-Holstein und der Stadt Flensburg beantwortet ein neunköpfiges WhatsApp-Team jetzt alle diese Fragen - oder gibt sie an die jeweils Verantwortlichen in den entsprechenden Kirchengemeinden, dem Diakonischen Werk, den Kitas oder der Verwaltung weiter.

Wer eine Frage hat, speichert die Nummer 04621 96300 ins Handy oder besucht unsere Seite Frag die Kirche