Plakat schleswig klein

Reformationsfenster in Schleswig

Eine reformatorische Ortserkundung 20.09.2017

Ein Gemeinschaftsprojekt der deutschen und der dänischen Kirchengemeinde in Schleswig zur Reformation.

Die Aktion „Reformationsfenster“ ist nach einer Anregung des Ev.-Luth. Kirchenkreises Nordfriesland so ähnlich angelegt wie der offene Adventskalender in der Weihnachtszeit: Wir besuchen öffentliche Institutionen in Schleswig, um dort am frühen Abend (18.30 bis 19.15 Uhr) einen kleinen geistlichen Impuls zur Reformation anzubieten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei soll der Bezug der aktuellen Themen unserer Gesellschaft zu unseren reformatorischen Wurzeln deutlich werden. Im Anschluss klingen die Aktionen mit einem Beisammensein bei Getränken und Knabberei aus.

Die Termine (jeweils 18.30 bis 19.15 Uhr):

26.09 (Di) Freiwillige Feuerwehr | Bahnhofstraße 5
03.10. (Di) Ev. Frauenwerk | Am Brautsee 4
04.10. (Mi) Kirchenmusik | Norderdomstraße 4
05.10. (Do) Handwerkskammer | Ilensee 4
10.10. (Di) A. P. Møller-Schule | Fjordallee 1
11.10. (Mi) Beratungsstelle d. Diakonie | Norderdomstr. 6
12.10. (Do) Dänische Zentralbibliothek | Bismarckstr. 18a
16.10. (Mo) Rathaus (Gotischer Saal) | Rathausmarkt 1
17.10. (Di) Kindergarten Hornbrunnen | Hornbrunnen 11
25.10. (Mi) Bischofskanzlei | Plessenstraße 5a
31.10. (Di) Festgottesdienst der deutschen und dänischen Gemeinde zum Reformationstag in der Dreifaltigkeitskirche (10.00 Uhr)