Diakoniestation Flensburg-Ost gGmbH

Saturnbogen 6
D 24943 Flensburg
Telefon (0461) 670 460
Fax (0461) 670 46 46
info@diakonie-fl-ost.de

http://www.diakonie-fl-ost.de/

Die kirchliche Gemeindepflege als gute christliche Tradition wurde in der Kirche in früheren Zeiten durch eine Gemeindeschwester ausgeführt. Zu Fuß und später per Fahrrad besuchte sie täglich kranke Gemeindemitglieder, um sie zu Hause zu pflegen. Im Laufe der Jahrzehnte wuchs in der Gemeinde der Bedarf an Alten- und Krankenpflege. Die Kirchengemeinden Engelsby, Adelby und St. Jürgen schlossen daher im Jahr 1995 eine Kooperationsvereinbarung, um die ambulante, sozialpflegerische Versorgung der Bevölkerung der eigenen und angrenzenden Kirchengemeinden sicherzustellen.
Diese kirchliche Einrichtung, die aus den Gemeindepflegestationen entstanden ist, wurde im Jahre 1995 als gGmbH gegründet. Mit Wirkung des 1.1.2020 wurde der ambulante Pflegedienst „Diakoniestation FlensburgOst“ zum Unternehmensverbund der DIAKO überführt. Dabei ging es darum, für die Zukunft Kräfte zu bündeln. Auch weiterhin versorgt der ambulante Dienst Pflegebedürftige im Gebiet Adelby-Engelsby-St. Jürgen und betreut drei seniorengerechte Service-Wohnanlagen.

Pastor Wolfgang Boten, Rektor der DIAKO. „Mit ab jetzt fünf Pflegediensten in Flensburg und der Region sind wir noch besser aufgestellt – wir bieten gute Pflege auf einer gesunden wirtschaftlichen Basis und sind für neue Mitarbeitende ein attraktiver, zukunftsorientierter Arbeitgeber.“

Auch in der neuen Trägerschaft wird in der Zukunft die enge Zusammenarbeit zwischen der
Diakoniestation und den Kirchengemeinden der Region bestehen. Die Schwerpunkte der Diakoniestation Flensburg-Ost sind die ambulante häusliche Pflege und die Betreuung von drei seniorengerechten Wohnanlagen (Haus Pro Senior I, Saturnbogen, Haus Pro Senior II, Merkurstraße und Haus Adagio, Franz-Schubert-Hof). Die
drei Häuser bieten derzeit insgesamt 118 barrierefreie Servicewohnungen. Die Wohnanlagen werden gemeinsam mit verschiedenen Bauträgern betrieben.