2G-Regel gilt weiterhin für Gottesdienste

12.01.2022

Schützen Sie sich und andere

Anfang Januar hat der Kirchengemeinderat beschlossen, die 2G-Regel (geimpft, genesen) beizubehalten. Gleichzeitig wird die Zahl der Sitzplätze in der Versöhnungskirche auf 50 begrenzt. Während des ganzen Gottesdienstes muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Mit Maske ist aber auch Singen möglich!

Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis sowie den entsprechenden 2G-Nachweis an der Kirchentür. Kinder bis 14 Jahre sind von dieser Regel ausgenommen.

Auch im Haus der Kirche gilt für Besuchende die 2G-Regel, bei Veranstaltungen oder beim Aufenthalt in den Büros. Für den Eingangsbereich gilt 0G. Bis zum Platz bitten wir um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.