© Picture Alliance/AP/Vadim Ghirda

Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine durch das Diakonische Werk des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg

04.03.2022

Das Diakonische Werk Schleswig-Flensburg bereitet sich auf die Unterstützung von Geflüchteten hier bei uns im Kirchenkreis vor.

Das Diakonische Werk Schleswig-Flensburg sucht Menschen, die sich als Sprachmittler*innen für Beratungssituationen zur Verfügung stellen würden (Russisch, Ukrainisch). Interessierte dürfen sich gerne in der Zentrale des Diakonsichen Werks unter 0461-4808321 melden. Um hier Beratungsstunden aufzustocken und um Menschen durch Krisenintervention unterstützen zu können, benötigen sie viele Spenden. Es sollen auch erste finanzielle Hilfen z. B. über Gutscheine für Kleidung, Nahrung, Hygieneartikel u.s.w.  angeboten werden. Sie bitten derzeit nicht um Sachspenden!

Spendenkonto Diakonisches Werk Kirchenkreis Schleswig-Flensburg: IBAN: DE61 5206 0410 0806 4036 54   Vermerk:  Ukrainehilfe Kost 1101

Vielen Dank und bleiben Sie behütet.

Verleih uns Frieden gnädiglich,
Herr Gott, zu unsern Zeiten.
Es ist doch ja kein andrer nicht,
der für uns könnte streiten,
denn du, unser Gott, alleine.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst-Otto Löwenstrom und Thomas Nolte, Diakoniepastor

Geschäftsführer

___________________________________________________________

Diakonisches Werk

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Schleswig-Flensburg

Johanniskirchhof 19 a; 24937 Flensburg

Tel.: 0461-4808322; Fax: 0461-4808304

www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de

 

Geschäftsleitung:

Diakoniepastor: Thomas Nolte

Geschäftsführer: Ernst-Otto Löwenstrom