P1150511

Das neue Programm "Spiritualität" ist erschienen!

06.08.2020

Pilgern geht. Meditation im großen Raum auch. Seminare mit Abstand und Regeln sind möglich. Die Sehnsucht nach stärkenden Impulsen und tragenden Ritualen ist da. Britta Jordan von der Arbeitsstelle Spiritualität lädt mit Ihrem Programm für das zweite Halbjahr zu Momenten der Ruhe, zu Besinnung, Austausch und Gemeinschaft ein.

Das vorsichtige Herantasten an das, was in dieser Zeit möglich und planbar ist, zeigt sich im Format des neuen Programms.

Es sind weniger Angebote, die die Arbeitsstelle und die Kirchengemeinden im Programmflyer ankündigen. Anderes wird kurzfristiger und auf anderen Wegen veröffentlicht werden.

Auf zwei Angebote weist Britta Jordan besonders hin. Unter dem Thema "Worte-Spuren-golddurchwirkt" bietet sie Ende August gemeinsam mit der Kalligrafin Antje Glashagen-Stuck einen geistlichen Kreativ-Tag an. Worte, die stärkend das Leben begleiten, werden mit unterschiedlichen Schreibwerkzeugen und Papieren gestaltet. Und im September findet ein Auszeit-Wochenende in Neukirchen statt: Zeit zum Atemholen, für Stille in Gemeinschaft und achtsamer Wahrnehmung in der Natur.

So unterschiedlich Pilgern, Kalligrafie, Meditation und Naturerfahrungen sein mögen: Es sind Wege, die Raum und Zeit öffnen für das, was da ist und da sein will. Sie geben die Möglichkeit, aus der Stille Kraft zu schöpfen, Vertrauen zu üben und sich in Liebe neu auszurichten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Arbeitsstelle Sprititualität.