Stille und Meditation - Oktober 2018 bis Januar 2019

Angebote in der Region Angeln-Süd und darüber hinaus:

Gemeinschaftsabende in Schnarup-Thumby

Termine: Do, 4. Oktober, 8. November, 13. Dezember, 10. Januar, jeweils 18.00 bis 21.00 Uhr
Ort: Gemeindehaus Thumby, Am Pastorat 1, Schnarup-Thumby
Leitung: Veronika Grumbkow-Landbeck, Dietrich Waack, Christoph Tischmeyer
Ablauf: Meditation (2x 30 Min.) – gemeinsames Essen / jedeR bringt einen Buffet-Beitrag mit -Impuls und Austausch – Abendmahlsfeier


TAIZÉ-Andachten in der St. Georgs-Kirche, Struxdorf
monatlich, jeweils freitags, 20.00 Uhr 

Termine: 5. Oktober, (2. November: Taizé-Nacht der Lichter, siehe unten), ab Dezember 2018 wieder in der Jakobuskirche, Uelsby (!): 14. Dezember 2018  und 11. Januar 2019
Ort: St. Georgs-Kirche, Dorfstraße Struxdorf (ggüber Kindergarten Dorfstr. 15)
Leitung: Christoph Tischmeyer

Zur Ruhe kommen. Sich nach innen wenden. Ablegen, was anstrengt. Mit meditativen Gesängen aus Taizé und stiller Zeit (Dauer: ca. 1 Std.)


Taizé-Nacht der Lichter in der St. Georgs-Kirche, Struxdorf „Gemeinsam zu den Quellen der Freude gehen“

Termin: Freitag, 2. November 2018, 20.00 – 22.00 Uhr
Ort: St.-Georgs-Kirche, Struxdorf, Dorfstraße 2 (ggü. dem Kindergarten)
Leitung: Pastor Christoph Tischmeyer und Team

Meditative Gesänge aus Taizé, Stille und Gebet

Die Kirche wird umgestaltet und mit vielen Kerzen beleuchtet sein, zum Teil werden Matten und Teppiche ausgelegt. Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene.


Friedenstänze - Der Ulmentanz

Der Ulmentanz ist ein Kreistanz mit ganz einfacher Schrittfolge, der heute um die ganze Welt verbreitet ist und gern an Vollmond-Tagen zu abendlicher Stunde getanzt wird. Die Musik ist aus Lettland, ursprünglich ein Hit aus den 80er Jahren von der lettischen Rockband Perkons. Durch die Krankenschwester Anastasia Geng (geb. 1922 in Berlin) wurde der Ulmentanz daraus. Joanna Macy, Psychologin und Tiefenökologin, lernte den Ulmentanz in Deutschland kennen und nahm ihn mit nach Tschernobyl, als sie dort in der stark verstrahlten Region mit den Opfern an ihrem Trauma arbeitete. Der Ulmentanz trug dort auf ganz eigene Weise zur Heilung der Menschen bei. Nach und nach wurde er rund um die Welt bekannt.

Yvonne Groner, kürzlich aus Süddeutschland nach Angeln gezogen, wird den Ulmentanz im Gemeindehaus Schnarup-Thumby an Vollmond-Tagen anbieten. Die Treffen werden (in der Regel) von 19.30 bis ca. 20.30 Uhr gehen. Der Abend beginnt mit einem spirituellen Text. Es folgen einfache Kreistänze. Dann wird drei Mal der Ulmentanz getanzt, verbunden mit einem Dank, mit einer Bitte und mit dem Senden von liebevollen Gedanken an Orte dieser Welt, in denen es an Liebe fehlt. Die Stunde endet mit einer Stille-Zeit von etwa 10 Minuten und einem Segen.

Termine: Di, 9. Oktober /  Mi, 7. November 2018 (Neumonde) // 22.12.  (Vollmond)
Ort: Gemeindehaus Thumby, Am Pastorat 1, Schnarup-Thumby
Zeit: jeweils von 19.30 bis ca. 20.30 Uhr
Kosten: keine
Leitung: Yvonne Groner (Tanzlehrerin, Bewegungstherapeutin, Heilpraktikerin)


Zwei Abende im November: Gestalt – Bibel – Körperklang: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum … du bist mein Fels und meine Burg“ – Biblische Worte und Bilder GESTALTEN mit Körper und Seele

Besondere (aber einfach auszuführende) Übungen und Bewegungsabläufe aus der Gestaltarbeit und Körpermeditationen erschießen biblische Worte neu und lassen sie uns mit Körper und Seele erleben. Die Kraft unserer Intuition, Musik, Poesie und Imagination werden uns dabei unterstützen. Zum Ausklang einer Arbeitswoche, zur Einstimmung ins Wochenende, zur Vorbereitung auf den Sonntag.

Termine: Freitag, 9. und 23. November 2018, 19.30 Uhr
Die Abende bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.
Ort: Gemeindehaus Schnarup-Thumby, Am Pastorat 1
Leitung: Reinhild Koring (Pastorin & Gestalttherapeutin)
Kostenbeitrag: 5,00 € pro Abend. Bitte Kissen und Decke mitbringen (Meditationsmatten   vorhanden)
Infos + Anmeldung: Infos bei Reinhild Koring: 01522 – 88 20 917 / Anmeld. im Kirchenbüro 04622 – 22 54 (bis 30.10.)


Oase-Tag in Schnarup-Thumby
„ICH führe dich in dein Haus zurück“ (Reinhard von Kirchbach)

Aufatmen, zu sich und zu Gott kommen in Stille und Meditation, dazu inhaltliche Impulse, Austausch, Lieder und Bewegung.

Termin: Sa, 17. November 2018, 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: Gemeindehaus Schnarup-Thumby, Am Pastorat 1
Leitung: Pastor Christoph Tischmeyer
Kosten: 10,00 € für Mittagessen und Kaffeetrinken
Infos + Anmeldung: bei Christoph Tischmeyer bis 10.11.  Bitte ein Paar dicke Socken mitbringen.


Gottesdienst zum Jahreswechsel am 31. Dezember 2018
von 16.00 – 17.15 Uhr

Meditativer Gottesdienst zum Jahresschluss in der St. Georgs-Kirche, Struxdorf (mit Abendmahl), Dorfstraße 2, mit P. Chr. Tischmeyer