Schwarzwald 1978 Regina Waack
Foto: Waack

Gedanken zur Woche: "Friede sei mit diesem Haus!"

05.02.2017

Gedanken zur Woche von Pastorin Regina Waack, Evangelisch-methodistische Kirche Flensburg

"Wenn ihr in ein Haus kommt, dann sagt als Erstes: Friede sei mit diesem Haus!" rät Jesus, und ich erinnere mich: lange Jahre lebte ich in einer Stadt in einem Entwicklungsland, wo der Blick aus meinem Fenster durch Gitter zerschnitten war. Der Einkommensunterschied zu den Einheimischen,  denen ich eigentlich helfen wollte, war einfach zu groß.  Im Dunkeln, nach 18 Uhr, konnte ich als Frau nicht vor die Tür gehen, denn auch mein Leben war in Gefahr.

Umso mehr genieße ich jetzt in Flensburg, dass nur wenige Wohnungen Gitter vor den Fenstern haben. Abends kann ich meine Einkäufe zu Fuß nach Hause tragen und begegne anderen Frauen, die genauso heil ankommen wie ich. Trotz aller Unterschiede in Einkommen und Kultur haben wir ja noch einigermaßen Frieden.

Dieser Friede ist gefährdet, auch das merke ich ab und zu.  Darum müssen wir uns mit den Mitteln, die wir als Bürger und Wähler haben, einsetzen, dass die Spannungen zwischen arm und reich, fremd und einheimisch abnehmen und gut verträglich werden. Frieden in den Häusern und zwischen den Haushalten ist wertvoller als vieles andere. Friede sei mit allen Haushalten in Deutschland und anderswo!