Cabrio
Pastorin Svarer im "Weihnachts-Cabrio" (Foto: Kirchengemeinde Nübel)

Und es wurde Weihnachten ...

31.12.2020

Wegen der Corona-Bedingungen galt es in diesem Jahr, eher im Kleinen die Lösungen zu finden, wie die Weihnachtsbotschaft zu den Menschen gelangen kann. Große Festgottesdienste konnten jedenfalls nicht wie gewohnt stattfinden.

Weihnachten war in diesem Jahr bunt: In Kappeln-Ellenberg zum Beispiel versorgte der Gemeindepastor und das Gemeindebrief-Team jeden Haushalt mit einer Gabentischandacht, in Nübel fuhr die Pastorin mit geschmücktem Cabrio und lauter Weihnachtsmusik durch die Straßen, um Vaterunser und Segen zu sprechen und die Flensburger Rockmesse wurde mit Abendmahl als Livestream gefeiert. Zahlreiche Gemeinden verteilten Weihnachts-Wundertüten und das Licht von Bethlehem, viele Kirchen hielten ihre Türen offen.

Präsenzgottesdienste wurden zum Beispiel in Schleswig, in Schuby, in Glücksburg, in Kappeln, in Arnis-Rabenkichen und in den Flensburger Gemeinden St. Michael, St. Petri, St. Johannis und St. Marien und St. Gertrud gefeiert.

Hier können Sie die besonderen Weihnachtsangebote noch einmal ansehen:

Weihnachten auf YouTube und mehr
Weihnachten zu Hause feiern
..