Pradikanten KK SL FL 2018 Antje Wendt
Foto: Antje Wendt

Vier neue Prädikant*innen im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg

12.03.2018

In einem Festgottesdienst im St. Petri-Dom zu Schleswig wurden am Sonntag, dem 11.03.2018 zehn neue Prädikantinnen und Prädikanten von Bischof Gothart Magaard eingeführt. Vier von ihnen wurden für den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg beauftragt.

Bischof Magaard sagte aus diesem Anlass: „Ich freue mich, dass sich diese zehn Frauen und Männer entschieden haben, ehrenamtlich im Verkündigungsdienst in ihren jeweiligen Gemeinden zu wirken. Mit der Beauftragung werden sie nun dazu berufen, als Prädikantinnen und Prädikanten Gottesdienste zu leiten und zu gestalten und Abendmahl einzusetzen" Er bat in dem Festgottesdienst um Segen für die neuen Prädikantinnen und Prädikanten und ihren besonderen Dienst.

In dem Gottesdienst am 11. März wurden für den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg beauftragt:

- Dagmar Demski, Kirchengemeinde Adelby
- Armin Jans, Kirchengemeinde Süderstapel
- Melanie Scholz, Kirchengemeinde Sörup
- Astrid Struckmeyer, Kirchengemeinde Sörup

Die Prädikantenausbildung der Nordkirche wird vom Gemeindedienst angeboten und findet an zehn Wochenenden im Jahr im Pastoralkolleg in Ratzeburg statt. In den ersten beiden Jahren liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf Bibel- und Predigtkunde sowie Kirchengeschichte. Außerdem wird die Fähigkeit vermittelt, theologische und aktuelle Themen miteinander in Beziehung zu setzen und Predigten zu entwerfen. Das dritte Jahr ist der Praxis gewidmet und endet mit einem Abschlussgottesdienst in der jeweiligen Kirchengemeinde.

An der Gestaltung des Festgottesdienstes nahmen außerdem teil: Pröpstin Johanna Lenz-Aude, Kirchenkreis Schleswig-Flensburg, Anja Bergemann, Prädikantenvertreterin, Pastor Dr. Lars Emersleben, Dezernat für Theologie, Archiv und Publizistik, Landeskirchenamt, Kiel und Pastor Friedrich Wagner, Leiter des Gemeindedienstes, Hamburg.