DSC 9005
Karin Jensen-Bundels

Vorsitzende der Mitarbeitervertretung verabschiedet

01.12.2017

44 Jahre war Karin Jensen-Bundels in Schleswig-Flensburg im kirchlichen Dienst, in den letzten 18 Jahren hat sie sich als Vorsitzende der Mitarbeitervertretung für die Rechte von ca. 1.500 Mitarbeiter*innen eingesetzt - am vergangenen Dienstag (28.11.2017) haben sie die Pröpstinnen Johanna Lenz-Aude und Carmen Rahlf sowie zahlreiche Weggefährt*innen in den Ruhestand verabschiedet.

Pröpstin Johanna Lenz-Aude sagte in ihrer Ansprache im Gottesdienst, sie sei stets "von einem Engel angeblickt worden, wenn sie Karin Jensen-Bundels traf", und spielte damit auf die Silberbrosche an, die die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung stets trug. "Engel schauen immer die anderen an. Die Botschaft der Engel laute "Friede sei mit Dir" und "Fürchte Dich nicht".

Sie dankte Karin Jensen-Bundels, dass sie trotz mancher kontroverser Diskussion zwischen Dienststellenleitung und Mitarbeitervertretung immer fair miteinander umgegangen seien und sie stets im Gespräch und Austausch geblieben sind. "Reibung liegt in der Natur der Sache", so Lenz Aude. "Danke, dass wir uns immer wieder vertragen haben."

Auch Pröpstin Carmen Rahlf unterstrich, dass Karin Jensen-Bundels, die zweidrittel ihres Lebens in Arbeit für die Kirche in Schleswig-Flensburg verbracht und dabei 7 Pröpst*innen erlebt hat, mit ihrem Team die Interessen der Mitarbeiter*innen stets auf gute Weise im Blick gehabt habe und dabei immer ausgleichend und vermittelnd gewirkt habe.

Sie dankte besonders für die gute Zusammenarbeit beim Aufbau des Kita-Werkes. Für jedes Jahr der Mitarbeit übergab Pröpstin Carmen Rahlf eine Blume. Sie sagte: "Die Blumen sind wie das Arbeitsleben - auch hier wechseln kleinere Blüten mit größeren ab und gelegentlich sind auch dorrige oder stachelige Blumen dabei."