Foto von Britta Jordan 2

wandeln - durch die Passionszeit und in die Osterzeit hinein

17.02.2019

Vier Abende in der Zeit von Aschermittwoch bis nach Ostern laden ein, inne zu halten, die Wahrnehmung für sich selbst, für andere und für Gott zu schulen und sich zu öffnen für Veränderungen, die das Leben vertiefen und bereichern können.

Inspiriert vom Fasten-Wegweiser 2019 von Andere Zeiten e.V. stehen die Abende unter dem Thema "wandeln". Wandeln bedeutet aufmerksam umhergehen und wandeln heißt verändern. Es gibt Wandelgänge in Klöstern, die zur Besinnung einladen, und es gibt Verwandlungen, die wir uns für unser Leben wünschen. So heißt es beim ersten Abend "selbst versuchen", beim nächsten " sein lassen", dann "aufrichten" und schließlich "wunderglauben".

Ruhige Lieder aus Taizé und anderen Traditionen, leichte Körperübungen, 20 Minuten stilles Sitzen, eine Meditation im Gehen, ein Textimpuls und kurzer Austausch, ein einfacher meditativer Tanz und ein Segen sind Elemente der Abende, die einzeln oder als Reihe besucht werden können.

Die Treffen finden mittwochs am 6.3., 20.3., 3.4. und 24.4. von 19-20.30 Uhr im Haus Neukirchen, Neukirchen 84, Steinbergkirche statt. Wer mag, bleibt anschließend noch eine Weile zu Tee und Gespräch. Bequeme Kleidung und warme Socken werden empfohlen. Eine Anmeldung bei Britta Jordan unter 04642 9111-57 oder jordan.spiritualitaet@kirche-slfl.de ist gut, aber auch spontan Entschlossene sind herzlich willkommen!