Der Advent öffnet seine Türen

Adventsfeier im Pastorat am 12.12.

Besinnlich und humorvoll geht es am 12.12. um 15:00 Uhr im Pastorat zu, wenn Advent gefeiert wird. Wie es schon Tradition ist, gibt es ein Wunschlieder Singen, Geschichten, Schnack und Wissenswertes über alte Gebräuche. Adventliches Gebäck ist zu naschen. Ein Nachmittag, an dem sich die Generationen mit ihren Gaben beschenken. Lassen Sie sich überraschen.

Gedanken zur Adventszeit

„süßer die Glocken nie klingen“ heißt ein bekanntes Weihnachtslied. Der Klang der Glocken steht für Friede, Freude und Weihnachtswonne. Durch einen Schlag fängt die Glocke an sich zu bewegen. Sie schwingt hin und her, her und hin. Zum Schwingen braucht sie Raum, um klingen zu können. Darin ist sie uns Menschen ähnlich. Auch wir brauchen Raum, um uns zu bewegen, wenn uns ein Mensch mit seinen Gedanken oder seinem Handeln anstößt. Dann gerät auch in unserer Seele wie in einer Glocke etwas in Bewegung.

In unserem Kirchturm schwingt eine Glocke. Ihr Geläut teilt die Woche ein. Am Sonnabend um 18:00 Uhr wird der Sonntag eingeläutet. Sonntag ruft sie zum Gottesdienst. Dann wissen alle, eine neue Woche beginnt.
Aber mit Ihrem Klang erinnert sie uns daran: außerhalb unserer Zeit gibt es die Zeit Gottes, die Ewigkeit. Das sind besondere Momente, in denen Zeit und Ewigkeit sich begegnen. Kostbare Augenblicke, die wie ein Glockenschlag etwas in uns zum Schwingen bringen können.

Läutet unsere Glocke mittags um 12:00 Uhr, dann heißt es, an einen Menschen zu denken, der verstorben ist. Diesem Verstorbenen und den Angehörigen schenken wir ein Gebet, wenn wir den Klang vernehmen.
An besonderen Tagen läutet die Glocke, um auf ein wichtiges Anliegen aufmerksam zu machen.
Unsere Kirchenglocke erklingt nicht ohne Grund. Sie will uns rufen, mahnen, erfreuen, uns daran erinnern, es gibt mehr auf der Welt, als wir begreifen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine beschwingte Advents- und Weihnachtszeit.

Ihre Pastorin Anja Kapust

Willkommen in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Medelby

Die Kirchengemeinde Medelby liegt auf der so genannten Schleswigschen Geest nahe der dänischen Grenze – etwa 20 Kilometer von der Stadt Flensburg entfernt.

Zur Kirchengemeinde gehören die Dörfer Böxlund, Holt, Jardelund, Medelby, Osterby und Weesby. 

 

Gestern und Heute

Als im 11. Jahrhundert der dänische König Knut der Große aus England zurückkehrte, trieb er die Missionierung und den Aufbau der Kirchen im Norden durch angelsächische Priester voran. Auch Medelby geriet vermutlich in seinen Fokus.

 

Lesen Sie hier weiter ...

 

 

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Medelby

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Medelby

Norderstraße 12
24994 Medelby
Tel.: +49 4605 339
Fax: +49 4605 1017
kirche@stmatthaeus-medelby.de

Veröffentlichung von Amtshandlungen

02.09.2019

Wegen der Rechtslage zum Datenschutz dürfen wir als Kirchengemeinde nur die von Ihnen autorisierten und mit der Einverständniserklärung zum Datenschutz versehenen Amtshandlungen veröffentlichen, denen …

mehr erfahren