IMG 5366

Newsletter 01/2021 - Januar-März

04.03.2021

Neue Zeiten, neue Wege , so heißt es in einem Weltgebetstagslied in diesem Jahr. Unter diesen Zeichen standen auch die ersten zwei Monate im Frauenwerk.

Weltgebetstag 2021
In diesen so anderen Zeiten musste alles neue gedacht und geplant werden. Präsenzwerkstätten zur Vorbereitung im Januar waren kaum denkbar und so entschieden wir uns mit dem Team ( Ehrenamtliche und Hauptamtliche)  dieses nach Befragung der Teamerinnen in den Gemeinden in digitaler Form zu versuchen. Ein Warm up dazu bewährte sich und machte Mut!

So wurden es dann nach guter zeitaufwendiger Planung ( digitales braucht auch und gerade am Anfang viel mehr Zeit als das Vertraute) 9 digitale Angebote:1 Technik-Übungstreffen,  4 Werkstattmodule, ein Bibliolog, eine Bibelarbeit, Kochen, ein Auswertungstreffen. Die  Resonanz war groß und die Rückmeldungen motivierten alle weiterzumachen. Es macht neben all der Mühe viel Freude und unsere Motivation übertrug sich in die Gemeindegruppen, die nun auch mit ihren Vorbereitungen starteten.

So ist und wurde der WGT in diesem Jahr sehr vielfältig und bunt, viel Gemeindebriefe berichteten weit mehr als sonst, leere Schaufenster und Schaukästen wurden genutzt, WGT-Tüten/ Beutel wurden gepackt, Videogottesdienste und Andachten gefilmt, eine Hausandacht wurde entwickelt, die Aktion #gebetübersmeer in Gang gesetzt, soziale Medien genutzt und vieles vieles mehr.

Schaut gerne mal in die Übersicht der Angebote und Aktionen und die Dateien zum Downloaden

Gottesdienste und Aktionen zum Weltgebetstag:

www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de/nachrichten/artikel/nachricht/gebete-uebers-meer-aus-der-suedsee-nach-schleswig-flensburg-und-zurueck.html

 

Hausandacht

www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de/kirchenkreis/dienste-und-werke/ev-frauenwerk/aktuelle-nachrichten/artikel/nachricht/weltgebetstag-2021-hausandacht-worauf-bauen-wir-feierhome.html

 

Des weiteren sind weitere Veranstaltungen zur Zeit nur in digitaler Form mach- und denkbar: So finden von den regelmäßigen Angeboten:

das Bibel Art Journaling (Fr,19.03) und das Frauenwerksgespräch (Di, 6.04) zur Zeit digital statt.

Nächste Termine/Veranstaltungen
Do, 18.03.2021 von 19-21 Uhr Saatgut erhalten - Klimabewusstsein erden, Referat und Austausch- online in Zusammenarbeit mit Klimabewusstsein erden des Frauenwerkes der Nordkirche, genaueres siehe

http://www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de/kirchenkreis/dienste-und-werke/ev-frauenwerk/veranstaltungen/detailansicht/veranstaltung/online-angebot.html

Sa, 27.03.2021  von 10-13 Uhr „Du bist ein wandelnder Segen auf Erden"

Ein Angebot für Ehrenamtlich Tätige/ Freiwilligenarbeitende- als Online-Angebot

Oasenvormittag mit Input und Austausch mit dem Frauenwerk NF ( verkürzt in digitaler Form) kostenfrei , siehe:

www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de/kirchenkreis/dienste-und-werke/ev-frauenwerk/veranstaltungen/detailansicht/veranstaltung/du-bist-ein-wandelnder-segen.html

In Planungen gehen auch die Andachten im Garten ( von Juni bis September jeweils an Donnerstagen), die hoffentlich draußen ab Juni stattfinden können. Angedacht ist in diesem Jahr , dass diese unter dem Motto des WGT stehen „ Worauf bauen wir?“ Vielfalt säen. Interessent*innen melden sich bitte im Frauenwerk

und anbei noch die Info zum Umzug / neue Adresse der Räume des Frauenwerkes in Flensburg:

„Für uns im Frauenwerk schließt sich quasi ein Kreis:  Ute Morgenroth, die gemeinsam mit Claudia Niklas-Reeps das Frauenwerk im Kirchenkreis SL-FL leitet, wird ihren Dienstsitz vom Heiligengeistgang in die Räume der früheren Basargruppe von St. Nikolai verlegen. Ein Umzug der geschichtsträchtiger nicht sein könnte, denn der Anfang des Frauenwerks reicht rund 40 Jahre zurück. Damals bezog das Frauenwerk (FW) des Kirchenkreises Flensburg mit seiner Arbeitsstelle für Schwangerschaftskonfliktberatung die erste Etage des Eckpastorats am Südermarkt. Von dort ging der Weg zunächst für über 20 Jahre an den Marienkirchhof, dann eine kurze Zeit in die Mühlenstraße und den Heiligengeistgang, und nun wieder zurück an den Südermarkt. Und hier wollen wir gerne einen Ort der Begegnung – der „offenen Türen“ (WGT-Motto 1988 Brasilien) schaffen. Wie der dann genau aussehen wird, mit welchen Zeiten etc…. das ist noch in Planung und wird sich, wenn erstmal der Umzug geschafft ist, weiter entwickeln.“,  Auszug aus dem Gemeindebrief der Kirchengemeinde St. Nikolai, FL


Aufbrüche                                                                           

in Offenheit den Blick lenken

auf den einen nächsten Schritt

tief durchatmen

Und dann allen Mut zusammennehmen

Und aufbrechen

Ins Ungewisse

heute

wie gestern

wie jeden morgen

neu                                        
Anette Schulze

 

Gott,

sei Du uns Quelle, aus der wir leben,

sei DU uns Sonne, die uns erwärmt,

sei DU uns Luft, die wir atmen.

Und lass uns wurzeln in Deiner Liebe.

Segne uns und die Stunden eines jeden Tages.

Arbeit und Ruhe.

Dein Segen bewahre uns in Dir. Amen       

aus dem Heiliggraber Segensbüchlein

 

In diesem Sinne mit wärmenden aufbrechenden Frühlingsgrüßen aus dem Frauenwerk

Claudia Niklas-Reeps,          

niklas-reeps.frauenwerk@kirche-slfl.de, Tel 04642-911129