Willkommen in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wanderup

Klein und bescheiden steht die rund 900 Jahre alte Wanderuper Feldsteinkirche ganz in der Nähe der großen Wanderuper Straßenkreuzung, die heute die B 200 und die Zufahrt zur Autobahn 7 verbindet. Die romanische Kirche besteht aus unbehauenen Feldsteinen und stammt damit vermutlich aus der Zeit, in der noch keine Quader- und Ziegelbauten errichtet wurden - also wahrscheinlich vor 1200.

In ihrer ursprünglichen Form bestand sie nur aus einem fast viereckigen Chor mit einem Fenster in jeder der drei möglichen Richtungen und aus einem recht kurzen Kirchenschiff mit zwei Fenstern nach Süden und zwei nach Norden. Der Eingang zeigt in Richtung Norden. Das ursprüngliche Portal, das immer noch intakt ist, aber jetzt von der später gebauten Vorhalle verdeckt wird, hat eine Rundbogenblende mit einem groben bildlosen Tympanon.

Da die Bevölkerung Mitte des 18. Jahrhunderts auf ca. 300 Bewohner angewachsen war und bis Mitte des 19. Jahrhunderts sogar rund 400 Menschen in Wanderup und Umgebung lebten, war die Kirche zu klein geworden - sie musste nach Westen erweitert werden. Es handelt sich um das Stück vom heutigen Eingang bis zum hölzernen Glockenturm. Dieser ist 1754 erbaut worden, nachdem ein "Wetterstrahl" (Blitzschlag) den bis dahin auf der Kirche aufgesetzten Turm gespalten und die Glocke zerstört hat.

Lesen Sie hier weiter ...

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wanderup

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wanderup

Tarper Straße 6
24997 Wanderup
Tel.: +49 4606 208
Fax: +49 4606 370
kirchenbuero@wanderup.kkslfl.de

Zum Abschied das Ansgar-Kreuz

25.06.2018

Dreizehn Jahre war sie Mitglied im Wanderuper Kirchengemeinderat, zwölf davon als Vorsitzende: Barbara Knorr. Am Sonntag, 24.6.2018 wurde sie in einem Gottesdienst in der Wanderuper Kirche aus ihrem …

Lesen Sie mehr

Veranstaltungen

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eggebek-Jörl

JuGo on tour

14.12.2018, 19:00 Uhr Jörl