Riccardo annandale 7e2pe9wjL9M unsplash
Foto: Riccardo Annandale (Unsplash)

Klimafasten - 2. Woche: Meine Energie

04.03.2020

Die Aktion Klimafasten lädt ein, in der zweiten Fastenwoche den eigenen Energieverbrauch in den Blick zu nehmen.

Eine wohlig warme Wohnung, ein gut beleuchtetes Wohnzimmer, Musik aus dem Radio, schrankfertige Wäsche aus dem Trockner und eine warme Dusche – Strom und Heizung erleichtern unser Leben, machen es gemütlich und angenehm. Trotz immer energieeffizienterer Geräte brauchen wir für unsere Lebensweise sehr viel Energie. Ein Viertel der pro Kopf CO2-Emissionen in Deutschland entstehen durch die Nutzung von Strom und Heizung.

Je weniger, effizienter und bewusster wir Energie in unserem Alltag nutzen, umso weniger negativen Einfluss haben wir auf das Klima. Die Aktion Klimafasten lädt dazu ein, in der zweiten Fastenwoche den eigenen Energieverbrauch in den Blick zu nehmen: Wie kann ich Energie in meinem Alltag einsparen, ohne auf alle Vorzüge meiner Lebensweise verzichten zu müssen? Ist die Wohnung vielleicht ausreichend warm, wenn ich die Heiztemperatur ein wenig reduziere? Welchen Strom beziehe ich eigentlich? Und welche Leuchtmittel kann ich durch effizientere ersetzen?

In der zweiten Fastenwoche heißt es, innezuhalten, um den eigenen Energieverbrauch zu betrachten und neue Handlungsweisen bei der Energienutzung auszuprobieren. Viel Spaß!

Vorschläge für die zweite Fastenwoche:

  • Kühlschrank und Gefrierfach enteisen
  • Auf LED umstellen
  • Zu einem Ökostromanbieter wechseln
  • Zimmertemperatur um 1°C senken (6% weniger Heizenergie)
  • Duschen statt Baden
  • Strommessgerät (ausleibar bei Stadtwerken, Verbraucherzentralen, Energieberatungen) an elektronischen Geräte anschließen und Einsparpotenzial prüfen
  • Heizung entlüften
  • Eine persönliche Energieberatung mit der Verbraucherzentrale vereinbaren
  • Türen von beheizten Räumen schließen
  • Lüftungsverhalten überprüfen: Kippe ich noch oder stoßlüfte ich schon?
  • Durchflussmengenbegrenzer in Wasserhähne einbauen

Bei Fragen zu der Aktion Klimafasten wenden Sie sich gerne an die Klimaschutzbeauftragte des Kirchenkreises unter krempin.klima@kirche-slfl.de

Fastenbroschüre online unter: https://kurzlink.de/Klimafastenbroschüre