Wichtiger Hinweis:

Auch unter den aktuell geltenden Corona-Beschränkungen können in der Beratungsstelle persönliche Beratungstermine stattfinden. 

Wenn Sie zu einem persönliches Beratungsgespräch zu uns kommen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Nehmen Sie den Termin bitte nur wahr, wenn Sie frei von grippeähnlichen Symptomen sind.

  • Da unsere Eingangstür geschlossen bleibt, kommen Sie bitte direkt zur vereinbarten Zeit und klingeln Sie bitte. Wir kommen dann und öffnen Ihnen die Tür. 

  • Bringen Sie bitte einen Mund-Nase-Schutz mit. Wir möchten Sie bitten, diesen zu tragen, bis wir den Beratungsraum erreicht haben.

Zur Terminvereinbarung rufen Sie gern an. 

Wir beraten Sie auch gern telefonisch oder videogestützt.

Über alle Veränderungen halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Beratungsstelle


 

Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch

Für die meisten Paare ist schwanger zu werden und ein Kind zu bekommen, keine große Anstrengung. Für ca. jedes 10. Paar jedoch bleibt der Kinderwunsch zumindest zunächst unerfüllt. Oft folgt langes Warten, Untersuchungen von Mann und Frau sowie Behandlungen im Rahmen der Reproduktionsmedizin. Dies ist oft verbunden mit großen Hoffnungen, die nicht selten enttäuscht werden.

Gefühle von Neid auf andere Schwangere, Schuld, Verzweiflung und Traurigkeit können sich in den Alltag schleichen. Häufig verändern sich durch ein angenagtes Selbstwertgefühl die Beziehungen im Freundes- und Verwandtenkreis oder auch bei der Arbeit.

Für das Paar selbst wird die ungewollte Kinderlosigkeit oft auch zu einer großen Belastungsprobe: Männer und Frauen empfinden Situationen und Probleme unterschiedlich und haben auch andere Bewältigungsstrategien. Selbst stabile Beziehungen können dadurch in eine Krise geraten.

Im Rahmen von Beratungsgesprächen können wir

  • Mut machen, den jeweils eigenen Weg der Behandlung herauszufinden und zu beschreiten,
  • in Phasen der Behandlung gezielt zu einer entspannten Haltung und damit zu einer verbesserten Erfolgschance beitragen,
  • Hilfestellung dabei geben, mit Enttäuschungen und Misserfolgen zurecht zu kommen,
  • mit Ihnen zusammen überlegen, wie Sie mit Nachfragen seitens der Familie, Freunden oder Bekannten umgehen können,
  • Sie dabei unterstützen, die Erfahrungen zu verarbeiten und neue Lebensperspektiven zu entwickeln,
  • einen Raum bieten, um konkrete Alternativen wie Pflegeelternschaft und Adoption auszuloten.

Wichtig für Sie zu wissen

Die Gespräche sind vertraulich. Ohne Ihre Zustimmung werden wir weder Ihre Daten noch Inhalte der Gespräche an Dritte weitergeben. Sie können die Beratung auch anonym in Anspruch nehmen.

Wir beraten Sie unabhängig von Konfession oder Lebensanschauung.

Die Beratung ist kostenfrei.

Zur Kontaktaufnahme rufen Sie gern an. Wir werden ihnen dann möglichst zeitnah einen Termin für ein erstes Gespräch vorschlagen.