August. Die Monatslosung

02.08.2021

Neige, Herr, dein Ohr und höre! Öffne, Herr, deine Augen und sieh her. 2. Könige 9,16

Das Entscheidende des Glaubens liegt nicht in der Behauptung, dass alles irgendwie schon gut wird. Das Entscheidende des Glaubens liegt darin, den Schmerz in unserer Welt und in unserem eigenen Leben wahrzunehmen – und gleichzeitig die Quellen des Lebens zu suchen, die uns Kraft und Hoffnung geben. Hier schreit einer seinen Schmerz hinaus und findet Kraft im Gebet. Anderen tut es gut, gemeinsam still in der Kirche zu sitzen und eine Kerze zu entzünden. Und dann weiterzumachen. Denn Glauben, das meint "trotzdem!".

Pastorin Silke Wierk