19.07.2022 | 12:00

Europa erleben

Information

Beginn
19.07.2022 | 12:00
Ende
28.07.2022 | 12:00
Veranstalter

Jugendvertretung, Tini Radomski

Ort
Kirchenkreis-Jugendwerk, Wassermühlenstraße 12, 24976 Kappeln
Event Link
https://www.stiftung-woeb.de/
 
Jetzt zum Event anmelden
Leitung
Jugendvertretung, Tini Radomski

Beschreibung

Hast du Lust auf Reisen, Begegnung und etwas Abenteuer?

Möchtest Du Dein Englisch „aufpimpen“?

Dann komm mit uns vom 19.07.2022 bis zum 28.07.2022

nach Estland. Dort treffen wir Jugendliche aus dem

estnischen Kirchenkreis Saarte.

Estland ist ein innovatives Land, Vorreiter im Bereich

Digitalisierung und e-Goverment.Es gibt kulturelle Bezüge

zu Finnland und Deutschland.

Seit langem hat der Kirchenkreis Schleswig-Flensburg eine

Partnerschaft zum Kirchenkreis Saarte in Estland.

langem hat der Kirchenkreis Schleswig-Flensburg eine

Partnerschaft zum Kirchenkreis Saarte in Estland.

Unsere Reise führt uns zuerst nach Tallin. Dort verbringen

wir einen Tag, dann geht es weiter auf die wunderschöne

Ostseeinsel Saaremaa. Im Jugendgästehaus Püha treffen

wir uns mit einer Gruppe von estnischen Jugendlichen und

verbringen dort eine Woche. Gemeinsam restaurieren wir

einen alten Pilgerweg aus dem Mittelalter und machen uns

auf eine Pilgerreise. Wir besuchen die Stadt Kuuresaare

und genießen den schönen Strand auf Saaremaa.

Lagerfeuer, Kennenlernen und Austausch, wie wir uns ein

friedliches Europa vorstellen, gehören zum Programm.

Mit einen Zwischenstopp in Tallin fliegen wir dann zurück

nach Hause.

Untergebracht sind wir im Gästehaus Püha. Das Haus hat

einen einfachen Standard. Für die Pilgerreise werden Isomatte

und Schlafsack benötigt, sowie ein Wanderrucksack.

Diese Reise soll für jeden möglich sein. Wenn Euch

Ausrüstung fehlt oder der Teilnehmerbeitrag zu hoch ist,

wendet Euch vertrauensvoll an das Jugendwerk. Wir

unterstützen Euch in dem Bereich gerne.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Austauschreise ist

die Bereitschaft, sich an dem Besuch der Estnischen

Gruppe in Deutschland 2023/24 zu beteiligen.

Zur Vorbereitung für die Fahrt wird es ein gemeinsames

Vorbereitungstreffen geben.

Fördergelder erhalten wir von West-Östliche Begegnungen.

Die gemeinnützige Stiftung West- Östliche Begegnungen fördert vielfältige Begegnungen für Völkerverständigung und Frieden mit den unabhängigen Staaten auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion, die dem Auf- und Ausbau von längerfristigen Partnerschaften und Beziehungen ihrer Bürger dienen. Insgesamt hat sie den vergangen 27 Jahren über 4.650 Projekte im Schüler- Jugend und Kulturaustausch, als Bürgerbegegnungen und im Rahmen kommunaler Partnerschaften bewilligt und mit über 10 Mio. Euro gefördert.

Im Mittelpunkt der unterstützten Maßnahmen stehen die direkten Begegnungen zwischen Menschen aus Deutschland und den genannten Ländern, die als themen- oder projektbezogene Aktivitäten stattfinden.

Hier findet ihr weitere Informationen: https://www.stiftung-woeb.de/

Zurück zur Liste