Hier gibt es das Anmeldeformular als PDF-Datei zum Ausdrucken.

 

von Thielko Stadtland

"Konfer macht Spaß.", das höre ich immer wieder in den Gruppen. Hier erfahren wir Gemeinschaft, lernen neue Freunde kennen oder können alte Fäden wieder aufnehmen. Spiel, Spaß und Gemeinschaft, dies alles hat viel Raum im heutigen Konfirmandenunterricht.

Aber auch das höre ich: "Ich habe gedacht, das wird Hammer-langweilig, mit ganz viel Lesen und Auswendig-Lernen und so...". Und wenn ich dann nachfrage: "Nö, nicht so schlimm, ist ja ganz anders."

Aber wie ist es? Natürlich geht es um die klassischen christlichen Themen: Glaube & Gottesdienst, Taufe & Abendmahl, u.a. Aber auch ganz persönlich: Wie stehe ich dazu? Und dabei ist Konfer mehr Wegbegleitung und Anregung als die Vorgabe zu erlernender Themen. Wie könnte es auch anders sein? Im Glauben kann es nur Angebote geben, niemals Vorgaben. Denn der Glaube ist frei und ein Geschenk für jede(n) einzelne(n), der/die ihn erfassen kann.

Oft höre ich: "Nicht noch mehr Druck und Lernen-Müssen. Mir reicht schon die Schule."

Im Konfer gibt es keinen Druck und auch keine Hausaufgaben. Aber natürlich gibt es eine verbindliche Gemeinschaft in der Gruppe. So treffen wir uns im analogen Raum, reden, tauschen uns aus. Es kann eine Wohltat sein, wenn das Handy einmal in der Tasche bleiben darf. Ziel ist dann die eigene Glaubensentscheidung. Kann ich ja sagen zu diesem Gott, der verspricht, an meiner Seite zu sein? Soll er Raum haben in meinem Leben? Wer sich am Ende für ein Ja entscheidet, der empfängt Gottes Segen in der Konfirmationsfeier. Dort wird dieses Ja noch einmal sichtbar und spürbar.

Und wer darf mitmachen? Alle, die Interesse haben. Eine Taufe kann im Rahmen des Konfers stattfinden.

In der Kirchengemeinde Adelby gibt es zwei verschiedene Konfer-Modelle:

1. Das Frühkonfer/Oberjahr-Modell: Ihr kommt zum 1. Konfer-Jahr, wenn Ihr in der 4. Klasse, also ungefähr 9-10 Jahre alt seid. Wir treffen uns einmal im Monat an einem Samstagvormittag von 10 bis 13:30 Uhr. Das zweite Konfer-Jahr erlebt Ihr, wenn Ihr in der 8. Klasse seid und trefft dann Eure alte Gruppe wieder. Es mündet in die Konfirmation. Die Treffen finden 14-tägig statt und dauern 90 Minuten.

2. Die "Classics": Ihr beginnt die zweijährige Konfirmandenzeit, wenn Ihr in der 7. Klasse, also ungefähr 12-13 Jahre alt seid. Es gibt keine Pause wie beim Frühkonfermodell, sondern die Gruppe besteht bis zur Konfirmation ohne Unterbrechung. 2 Jahre lang treffen wir uns 14-tägig für 90 Minuten.

Für alle Konfis wird in der Regel eine 5-tägige Herbstfreizeit angeboten.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Kinder/Jugendlichen zum Konfirmanden-Unterricht in Adelby anzumelden. Sprechen Sie „Ihre“ Pastor*in bei Nachfragen gerne an.