Zusammenstellung der eingereichten Bilder

Bible Art-Wettbewerb des Kirchenkreis-Jugendwerkes

Kreativ trotz Krise 21.04.2020

Bilder aus dem Bible Art-Wettbewerb vom 13. April. Die Teilnehmer*innen gestalteten zu einer Bibelstelle einen Text kreativ und persönlich.

Kreativ trotz Krise

Das Gewinnerbild von Coline Dierks

 Das Kirchenkreis-Jugendwerk veranstaltete vom 27. März bis zum 13. April einen Bible Art-Wettbewerb. Dabei gestalteten die Teilnehmer*innen von zuhause aus eine Seite um einen Ausschnitt aus einer Bibelstelle kreativ und persönlich.

Die Teilnehmer*innen sendeten sehr unterschiedliche Ergebnisse ein – unter anderem kamen Wasserfarben, Fineliner und Buntstifte mit verschiedenen Techniken zum Einsatz. Genau diese individuelle Gestaltung ist ebenfalls, was das Bible Art Journaling ausmacht: Bibelverse hervorheben, zeichnen, Collagen, Handlettering – es gibt kein richtig oder falsch und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Entstanden ist dieser Wettbewerb aus der Idee, sich in Zeiten von Unsicherheiten aufgrund von Covid-19 mit positiven Gedanken und Texten zu beschäftigen. Jugendwartin Sonja Stankewitz beschreibt: „Die Bibel bietet hier eine Vielzahl an mutmachenden Versen. Die Beschäftigung mit positiven, hoffnungsvollen Inhalten aus der Bibel, verbunden mit einer kreativen Tätigkeit sorgen dann für Ablenkung und eine bessere Stimmung – und ist außerdem problemlos von zuhause aus möglich.“

Die Bilder wurden zur Römerbrief 15, 1-13 gestaltet, bei welchem es um ein Leben mit Rücksicht geht. Bei der online-Abstimmung gab es eine sehr große Beteiligung. Gewonnen hat letztendlich eine Teilnehmerin, die im Abstimmungsverfahren mehr als 400 Sterne sammelte. Sie kann sich über einen Goodiebag mit Material für das weitere Journaling freuen; so auch die anderen Teilnehmer*innen, denen ebenso ein kleines Geschenk zukommt.

Das Kirchenkreis-Jugendwerk bietet während der Zeit der Kontaktbeschränkungen jeden Montag und Donnerstag ein Online-Bible-Art im Live-Stream über Instagram an. Zu finden ist es unter „kirchenkreisjugendwerk“.