Pilgernd durchs Kirchenjahr in der Nieharde

Wer Lust hat, pilgernd das Kirchenjahr zu entdecken, ist am 4. Dezember um 9.00 Uhr  in der Kirche in Sörup richtig.

Am Vortag des zweiten Advents begeben wir uns auf die Spuren der Weisen aus dem Morgenland und folgen dem Stern, der uns den Weg zur Krippe weist.  Der Pilgertag startet in der Söruper  Kirche mit einer Andacht, und dann geht es zu Fuß zur Kirche nach Sterup.  Dort halten wir inne und machen eine Mittagspause, bevor uns der Weg wieder zurück nach Sörup führt. Unterwegs wird es Zeit zum Schweigen und zum  Reden geben. Zeit, um auf die Weisen zu schauen und auf die Verheißung,
auf die der Stern hindeutet. Wer sich auf dieses Abenteuer vor der Haustür einlassen möchte, sollte sich wetterfest anziehen (warm und gegebenenfalls regenfest), feste und bequeme Schuhe an den Füßen tragen, einen kleinen Rucksack (Tasche oder Beutel geht auch) mit Verpflegung und Getränken für den Tag dabeihaben (eine Thermoskanne voll Tee oder Kaffee kann auch Balsam für die Seele sein) und eine Sitzunterlage (z.B. Isomatte oder Plastiktüte) für die kleinen Pausen zwischendurch.

Die Strecke ist 15 km lang und wer mag, kann gerne zur Mittagszeit (ca. 13.00 Uhr) in Sterup dazu stoßen und dann den Pilgernachmittag genießen. Natürlich ist es auch möglich nur am Vormittag mit zu pilgern. Wenn Sie Fragen zum Pilgertag haben, melden Sie sich gerne bei Sandra (Tel:04636/ 976677 oder Mail: sandra.limke@posteo.de),  Kirchengemeinde Nieharde.


Die nächsten Pilgerwege durchs Kirchenjahr werden am 09.04.2022, 11.06.2022 und am 29.10.2022 sein.