Pilgern zwischen Himmel und Erde - verschoben auf 2021

Mitten im hügeligen Angeln und mitten zwischen "Himmel und Erde" laden wir ein, an drei Sonntagen mit uns unterwegs zu sein und Geschichten vom Himmelreich auf Erden zu hören.

Pilgern heißt, bewusst einer Sehnsucht nachzugehen: Nach dem Wesentlichen, nach Begegnung mit Gott, mit sich selbst und mit anderen. Pilgerinnen und Pilger brechen ins Unerwartete auf und lassen die Schnelligkeit des Alltags hinter sich. Zu Beginn und am Ende feiern wir eine Pilgerandacht in der Kirche, unterwegs laden kurze Impulse zum Innehalten ein.

Die Wegstrecke von ca. 16 km ist bei normaler Kondition gut zu schaffen. Für die Mittagspause bitte etwas zu trinken, eine Kleinigkeit zu essen und eine Sitzunterlage mitnehmen. Unbedingt auch festes Schuhzeug, ggf. Regenkleidung.

Treffpunkt: St. Ursula Kirche, Kirchenweg, 24401 Böel

Termine: verschoben auf 2021

Begleitung: Hilde Credo, Pilgerbegleiterin, und Britta Jordan

Auskunft: Hilde Credo, Tel. 0461 1829086, E-Mail credo.hilde@web.de

Kosten: Beitrag nach eigenem Ermessen