Willkommen in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Nübel

Als Bischof Waldemar von Schleswig 1191/92 das Zisterzienserkloster Guldholm am Langsee gründete, übertrug er den Mönchen den Zehnten aus dem Kirchspiel Nübel. Es ist anzunehmen, dass die kleine Kirche damals bereits bestand oder zumindest im Bau war. Das Patronat und damit wohl auch die Bauherrschaft lag beim Schleswiger Domkapitel.

Etwa ab 1180 begann man, die Querschiffflügel des Domes mit Backsteinen zu bauen. Forschungen des Landesamtes für Denkmalpflege haben ergeben, dass entgegen dem ersten Anschein nicht das urtümlich mit dicken Feldsteinmauern erbaute schiefwinklige Schiff, sondern der mit wesentlich dünneren Backsteinwänden errichtete Kastenchor der ältere Teil der romanischen Kirche ist. Es kann daher ein Bautrupp vom Schleswiger Dom den Chor und die Ostwand des Schiffes mit dem engen runden Chorbogen und den ihn flankierenden Nebenaltarnischen in der neuen Technik als wohl ältesten Backsteinbau Angelns errichtet haben.

Lesen Sie hier weiter ...

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Nübel

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Nübel

Schulstraße 8
24881 Nübel
Tel.: +49 4621 52264
Fax: +49 4621 998035
pastor@kirchengemeinde-nuebel.de
www.kirchengemeinde-nuebel.de