Willkommen in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Betritt man vom Dorf aus den schönen Friedhof von Thumby, fällt der Blick zunächst auf den freistehenden spätmittelalterlichen Glockenturm von 1490, einer der ältesten in Angeln.

Hinter ihm erhebt sich die weiß gestrichene kleine Kirche. Sie ist eine der jüngsten unter den romanischen Feldsteinkirchen Angelns; die Verwendung von Ziegeln an den Einfassungen der Rundbogenfenster, von denen nur noch zwei - flächig vermauert - in der Ostwand des Chores erkennbar sind, und am ebenfalls vermauerten Nordportal weist auf das zweite Viertel des 13. Jh. als Bauzeit. Bauweise und Baugefüge aus kurzem Rechteckschiff und eingezogenem Kastenchor entsprechen der vielleicht etwas älteren Nachbarkirche in Struxdorf, das mit Thumby durch eine gemeinsame Pfarrstelle verbunden ist.

Die heutige Erscheinung ist Ergebnis zahlreicher Änderungen jüngerer Zeit: Die großen Segmentbogenfenster des Kirchenschiffs stammen von 1846, der Westgiebel, bereits 1799 neu errichtet, erhielt seine heutige Gestalt mit dem prächtig verglasten neugotischen Rundfenster 1891/92.

Lesen Sie hier weiter ...

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Thumby-Struxdorf

Am Pastorat 1
24891 Schnarup-Thumby
Tel.: +49 4623 380
christophtischmeyer@gmx.de
Ihre Ansprechpartner(innen)