Kirchenkreisarchiv

Willkommen im KiKrArchiv Kappeln

Das Kirchenkreisarchiv in Kappeln stellt das Gedächtnis des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg Bezirk Angeln und der Kirchengemeinden des Bezirkes dar. 

Unterlagen aus den Ev. Luth. Kirchengemeinden Flensburg, Ev. Luth. Kirchengemeinden Angelns die dort nicht mehr für die aktuelle Geschäftsführung nötig sind, werden übernommen und nach dem Westerländer Aktenplan bewertet und entschieden, was für die historische Forschung, die Belange der Verwaltung oder der heimatkundlichen Forschung dauerhaft im Kirchenkreisarchiv Kappeln aufzubewahren ist.

Magazinierung
Die Archivalien werden von Metall befreit, umgebettet und in Umschlagmappen und Archivkartons gelegt. Magazinräume sind fünf Räume des Kirchenkreisarchivs Kappeln , sie gewährleisten eine langfristig sichere Aufbewahrung mit Schutz vor Feuer, Wasser und Sonnenlicht. Eine natürliche passive Klimatisierung ohne Klimaanlage hält den Bestand in gutem Zustand.

Erschließung
Das Kirchenkreisarchiv Kappeln verwahrt ca. 600 Regalmeter Akten mit Schriften, Plänen und historisch wichtiger Registratur. Die Archivalien sind zu Beständen (Kirchengemeinden) sortiert.  Ein Bestand umfasst zum Beispiel Akten, die von einer Kirchengemeinde stammen. Die Unterlagen bleiben in der Ordnung, die sie in der Verwaltung hatten. Ergebnis ist ein Findbuch, das alle Archivalien des Bestandes verzeichnen. Eine Beständeübersicht ist online auf der Homepage des Nordelbischen Kirchenarchivs zu finden.

Benutzung

Die Auswertung der Archivalie erfolgt im Archivraum. Zuvor soll schriftlich angefragt werden, ob einschlägige Quellen im Kirchenkreisarchiv Kappeln zu erwarten sind. Der Besuch, nach vorheriger terminlicher Absprache, beginnt mit einem Beratungsgespräch über Bestände, die zum Thema passen. Deren Findbücher werden zur Durchsicht und zur Findung der Quellen vorgelegt. Fotokopien oder Benutzung einer Digitalkamera für die Auswertung der Archivalie ist nach den Regeln des bestehenden Archivgesetzes möglich.

Öffnungszeiten
Donnerstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
oder nach telefonischer Terminabsprache