Foto: Benjamin Manley / Unsplash

Was brauchen die Kinder? Info-Veranstaltung für Eltern zum Thema Trennung und Scheidung

04.02.2024

Die Erziehungs- und Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes lädt sowohl in Kappeln als auch in Schleswig zu einem Informationsabend ein für Eltern, die mit dem Gedanken spielen, sich zu trennen.

Umgang, Trennungskinder, Elternkonflikt: Eltern, die sich trennen, müssen meist zahlreiche Fragen und Themen klären – und oft kommt es dabei zu Konflikten. Im besten Fall trennen sich Eltern so, dass die Kinder möglichst wenig darunter leiden und die Konflikte geklärt werden, bevor sie eskalieren. 

Die Erziehungs- und Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes lädt sowohl in Kappeln als auch in Schleswig zu einem Informationsabend ein für Eltern, die mit dem Gedanken spielen, sich zu trennen. In Kappeln findet der Informationsabend am Mittwoch, 14.2.2024 um 18 Uhr statt, in Schleswig am Donnerstag, 25.4.2024 um 18 Uhr. 

Christine le Coutre, Psychologin, Familienmediatorin und Leiterin der Erziehungs- und Lebensberatungsstellen der Ev. Kirche in Schleswig-Flensburg, der Rechtsanwalt und Mediator Sascha Boettcher sowie die Erziehungs- und Lebensberaterin Ulrike Klein informieren, wie mit psychologischen und juristischen Problemen bei Trennung und Scheidung umgegangen werden kann, wie die Familie mit der neuen Situation leben kann und was eine Trennung für die Kinder bedeutet. Auch wird es um die Fragen gehen, welche Aspekte regelungsbedürftig sind und wie eine Mediation als Alternative zum streitigen Verfahren verläuft. Nach dem Informationsteil beantworten die beiden Referent*innen die Fragen der Teilnehmer*innen.

Die Veranstaltung am 14.2.2024 um 18 Uhr findet in der Familienbildungsstätte, Wassermühlenstraße 12 in Kappeln statt, die Veranstaltung am 25.4.2024 um 18 Uhr in der Beratungsstelle des Diakonischen Werkes, Norderdomstraße 6 in Schleswig.

Für beide Veranstaltungen wird eine Anmeldung erbeten an erziehungs-lebensberatung-sl@diakonie-slfl.de oder telefonisch unter Tel-Nr. 04621 - 38 11 22.